Rohstoffe für Hundefutterzutaten für die Herstellung von Trockenfutterpellets

Die Zutaten für Hundefutter variieren je nach Art des Tierfutters etwas. Der grundlegende Unterschied zwischen Dosen- und Trockenfutter für Haustiere ist die Feuchtigkeitsmenge. Konserven enthalten zwischen 70 und 80% Feuchtigkeit, da diese in der Regel aus frischen Fleischprodukten hergestellt werden, während trockenes Tierfutter nicht mehr enthält als 10%. Zusätzliche Zutaten für trockene Lebensmittel sind Maisglutenfutter, Fleisch- und Knochenmehl, tierische Fette, und Öle. Für eine fleischartige Textur, Trockenfutter erfordern mehr Amylaceous, oder Stärke Zutaten.

Allgemein, Wir kaufen oft für den Hund im täglichen Leben bezieht sich auf trockenes Puffhundefutter, Das ist auch eine Ware Hundefutter. Diese Art von Hundefutter Zutaten, die durch viele Nährstoffe Rohstoffe gemischt und dann extrudiert werden, und dann trocknen, dehydriert, mit ...-Geschmack, usw. Die Feuchtigkeit ist geringer als 12%. Trockenes Hundefutter kann für eine lange Lebensdauer aufbewahrt werden, leicht zu verdauen und aufzunehmen,bequeme Fütterung, erschwinglich. Es wird auf dem Hundefuttermarkt immer beliebter.

dog food ingredients

Normalerweise für die Hundefutterherstellung ,Wir haben die Formulierung wie folgt: Das Protein sollte etwa 32 bis 38%, Fett 8 bis 12%, Rohasche 6%, Faser 2,8%, Kalzium 1,0%, Phosphor enthalten 0.85% und einige andere Rohstoffe. Es kann an Ihren örtlichen Zustand angepasst werden .

Welche Rohstoffe enthalten die Zutaten, die wir brauchen? ?

ROHPROTEIN

Rohprotein ist normalerweise der Hauptfokus der meisten Tierfuttermittel und die Quelle der Bausteine ​​des Lebens (d.h.. Aminosäuren). Hunde, am besten als Fleischfresser gefüttert, benötigen essentielle Aminosäuren, Das sind nicht alle im richtigen Gleichgewicht in einzelnen Pflanzenproteinquellen wie Sojabohnenmehl. Protein ist am besten für die Zufuhr von Aminosäuren bekannt, oder Proteinuntereinheiten, Haare bauen, Haut, Nägel, Muskeln, Sehnen, Bänder, und Knorpel. Es spielt auch eine Hauptrolle bei der Hormonproduktion. Zu den üblichen Proteinquellen für Hundefutter gehört Fleisch, Geflügel, Fisch, und einige pflanzliche Zutaten wie Maisgluten und Sojabohnenmehl.

crude protein in dog food

KOHLENHYDRAT

Übliche Kohlenhydratquellen sind Pflanzen und Getreide. Kohlenhydrate, auch als Stärke eingestuft (Zucker) und Fasern, Energie und Masse bereitstellen, beziehungsweise.

Stärken bestehen aus verschiedenen Zuckersorten, wie Glucose oder Fructose. Durch Verdauung, Hunde können Zucker leicht in nutzbare Energie umwandeln.

carbohydrate for dog food

Ballaststoffe können von Bakterien im Darm eines Hundes fermentiert oder in kurzkettige Fettsäuren zerlegt werden oder nicht. Hoch fermentierbare Faserquellen, wie Gemüsegummi, bieten hohe Mengen an kurzkettigen Fettsäuren. Mäßig fermentierbare Fasern, wie Rübenschnitzel, Bereitstellung kurzkettiger Fettsäuren und Masse für den Transport von Abfällen. Leicht fermentierbare Fasern, wie Cellulose, bieten hauptsächlich Masse für den Transport von Abfällen durch den Verdauungstrakt und nur wenige kurzkettige Fettsäuren.

FETT

Fette liefern die wichtigen Fettuntereinheiten, Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren. Omega-6-Fettsäuren sind für die Pflege von Haut und Fell sowie für die ordnungsgemäße Membranstruktur unerlässlich. Es wurde gezeigt, dass Omega-3-Fettsäuren wichtig für die Blutgerinnung und die Verringerung von Entzündungen sind. Tierzellmembranen bestehen aus Fett. Fett hilft auch, die Körpertemperatur aufrechtzuerhalten, Entzündung kontrollieren, und mehr. Fett ist die primäre Form der im Körper gespeicherten Energie, Bereitstellung von doppelt so viel Energie wie Kohlenhydrate oder Proteine, die in Fleisch enthalten sind, Geflügel, Fisch, und Pflanzenöle, wie Flachs und Pflanzenöle.

fact in dog food

VITAMINE

Vitamine sind für die Förderung des Knochenwachstums verantwortlich, Blutgerinnung, Energie Produktion, und Oxidationsmittelschutz.

Vitamine A., D., E., und K benötigen Fett zur Aufnahme in den Körper, Während Vitamine wie die B-Komplex-Vitamine und Vitamin C Wasser benötigen, um vom Körper aufgenommen zu werden.

vitamind in dog food

MINERALIEN

Mineralien unterstützen das Skelett und unterstützen die Nervenübertragung und Muskelkontraktionen.

mineral for dog food

Hundefuttergeschmack

Hunde können bittere Dinge schmecken, salzig, Süss, und sauer. Wenn etwas für einen Hund gut riecht, es wird wahrscheinlich die Luke runter gehen. Nach ein paar Bissen, Die Textur oder der Geschmack könnten eine Rolle spielen, Auch die Hundefutterfabrik würzt das Hundefutter normalerweise mit unterschiedlichem Geschmack, um verschiedene Hunde anzulocken.

taste of dog food

Anfrage

Folge uns auf: